07.05.2011

Verwandlung vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan

Da mein *persönlicher Busfahrer* heute auch auf Tour ist, konnte ich die Gelegenheit nutzen, um Sockenwolle, mit tristem Farbstellungen, in ein schönes buntes Garn zu verwandeln.
So sah das Sockengarn vorher aus, einfach nur grau-braun. Jetzt ist es ein leuchtendes grün-türkis.

Diese beiden waren mal  jacquardgefärbt, blau-grau. Hab somit meine letzten Reste der Ostereierfarben verbraucht. Beide Stränge wandern in den Tauschblog.
Lauflänge 430m auf 100gr.

Hier noch ein paar Bilder von der selbstgesponnenen, die den Forsytien und Tulpen echt noch Konkurrenz machen. Auch diese hab ich mit Ostereierfarbe eingefärbt.
Liebe Mutti's und Oma's, und alle die es mal werden wollen, wünsche ich einen schönen Muttertag!!  Allerdings bin ich froh, daß meine Mam morgen in Urlaub fährt und wir uns dem Muttertagsgedönse entziehen können.

Kommentare:

Sheepy hat gesagt…

Treffender könnte deine Überschrift nicht sein, wirklich klasse Farben sind da entstanden und machen sogar den Blumen Konkurrenz.
Noch ein schönes Wochenende
LG Sheepy

goldie hat gesagt…

tolle farben hast du gezaubert

KB Design hat gesagt…

So schöne Bilder ... Blumen, und Worte!
Dir einen wunderschönen Tag wünscht
Brigitte

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Superschön, die Farben! Ich habe auch schon öde und hässliche Garne überfärbt- macht Spaß und man freut sich über die Verwandlung :)

LG
Christine

Siggi hat gesagt…

Ui, das sind ja wirklich schöne Farben! Mit Ostereierfarbe? Wie viele Tabletten nimmst Du denn da? Bei mir gibt´s nie nicht so kräftige Farben.

Schönen Tag noch

Siggi