26.07.2012

Von fahrenden Frauen und fleissigen Webern

kann ich heute berichten:

Die fahrende Frau:  ELKE!
Hast uns gut hin und her kutschiert, alle Achtung! 
Immerhin fast 900km, nach Marburg, hin und zurück!
Da sie nicht alleine fahren mochte, 
bin ich eben einfach mitgefahren. 
Bis auf Minipausen, haben wir fast 10 Stunden gequatscht.
VIEL GEGEND  gesehen,
 kartonweise Wolle ausgeliefert, 
und einen Webstuhl und ein Ghandi-Spinnrad ins Auto verfrachtet.

Bei ausgefallener Klimaanlage haben nicht nur meine Stricknadeln geglüht!!!




Die *Nina* wurde erstmal bei uns im Gartenhaus zwischengeparkt. 
Denn dafür brauch ich denn dann nochmal Nachhilfe!




Und so sieht es aus,
wenn einer aus der *Enkelbande* mit der UROMA am Traditionswebstuhl arbeitet!

ABER: PSSSSST, is'nen Geheimprojekt!!!

Damit mir auch in Zukunft nicht langweilig wird: 
hab da nochmal so ein bisschen Wolle zum Waschen liegen...

Kommentare:

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Na toll... Allein beim Gedanken an die nicht vorhandene Klimaanlage fang ich an zu ölen...Und ich hab Schwielen am Hinterteil...
Bin auf das Geheimprojekt gespannt... Sieht schon gut aus!
LG die fahrende Elke

Kreuzlerin hat gesagt…

hallo Heike
ich habe eure Tour ja schon bei Elke gelesen, ganz schön heftig aber tolle Errungenschaften habt ihr mitgebracht, da beneide ich euch schon drum ^^

viel Spaß mit dem Webstuhl und deiner schönen Wolle. bin gespannt was ihr/du da so draus zauberst

Ganz ♥liche Grüße
Barbara

Claudia hat gesagt…

Das sieht ja nach einem tollen , wenn auch heißen Tag aus, liebe Heike! Der Webstuhl ist super!
Ich bin auch auf das Geheimprojekt gespannt :O9

Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥