14.02.2012

Denkfehler*******voll schräg

Vor einigen Jahren, als unsere Jüngste noch in Schottland gelebt hat, und wir sie besuchen wollten, habe ich mir Nadeln und Garn mitgenommen.    Auf die Rückbank des Auto's verbannt, habe ich einfach drauflosgestrickt.
Irgendwann, so mitten drin, hab ich festgestellt.......wird schief, hhmmm, ach egal, weiter! Fertig gestellt, und die Kiste mit dem Aufdruck: mitleidig belächelt versenkt!
Tja, hätte auf der einen Seite das Netzmuster nur in die andere Richtung verkreuzen müssen. Letztendlich, bei diesen Temperaturen, kann man so ein Kuscheltuch (Flanellwolle) immer noch gebrauchen, da spielt schräg oder nich keine Rolle mehr.

Kommentare:

2 B's World hat gesagt…

Huhu Heike,
die Tücher sind schön und ein bißchen schräg ist doch heutzutage kein Problem. ;-)
Das letzte Tuch gefällt mir in den blassen Farben aber auch sehr gut. Finde ich sehr harmonisch.

Liebe Grüße von Birgit

Magdalena hat gesagt…

Fehler können manchmal total interessant aussehen, das sollte halt so sein.
LG
Magdalena

Lemmie hat gesagt…

Ach, mir würde das blasse Tuch viel besser gefallen.
Lieben Gruß
Lemmie

tierische-strickoper hat gesagt…

Liebe Heike
Vielen Dank für deine aufmunternde Worte, ich kann sie
gut gebrauchen!
Deine Tücher sind ganz toll, schräg ist doch große Mode;-))
Das blasse gefällt mir persönlich aber auch am besten!
Ganz herzliche Grüsse maggy

Lika hat gesagt…

Liebe Heike,
schief ist englisch und englisch ist Modern, sag ich mir bei sowas immer... Das Tuch hat somit seinen ganz eigenen Charme.
Also ich muss zugeben, das mir das Tuch in beiden Farben sehr gefällt, auch wenn es nicht meine Farben sind.

Liebe Grüße
Angelika

Lehmi hat gesagt…

Wer schräg drauf ist, der muss auch schräg stricken! ;-)))
Schräg ist schön weil nicht so langweilig :-)

Das frisch erbuntete Tuch wird ganz bestimmt seinen Hals finden in diesem Jahr!

LG Lehmi