16.06.2015

die offenen Gartenpforten...2.Teil

. . . ich habe daran gedacht, 
meine Kamera am Sonntag mitzunehmen 

ein Beet der besonderen Art, einfach Moos, Zweige und ein paar Keramikkugeln 

 Brücke ins Nirgendwo 

ein  "keltischer Buchsbaumknoten" 

selbst Wegegabelungen, individuell gestaltet 

alte Mühlsteine 


lauschige Sitzplätze und Riesenpflanzen, 
seht ihr im Hintergrund die Hand eines Menschen? 

das nenn ich mal 'nen tollen Teppich, 
von Frau Götze mit Naturfarben gefärbt  
und selbst gewebt, hängt er schon seit Jahren am alten Speicher

 jetzt ratet mal, wer diese Weste designt hat . . .

Kommentare:

Lehmi hat gesagt…

Na ist doch gaaaanz klar, aus welcher Quelle die Weste stammt! 😀

Und: ich sehe bekannte Spinnradbeine ;-)
LG Lehmi

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Toller Garten, tolle Weste, toller Apfelkuchen!
Hach - war schön, Dich mal endlich wieder zu sehen!
LG Elke