09.06.2012

Erstes Töpferergebnis

 Eine brauchbare Schüssel,
 mit TONWolleknäul am Rand, 
damit niemand hier im Haus auf die Idee kommt, 
das als Salatschüssel zu missbrauchen!




Einen TONWollstrang am Rand entlang. 
Und natürlich darf bei einer Wollschüssel der Schlitz nicht fehlen. Da ist Zeitungspapier zwischen, damit der Schlitz nicht zufällt.

So, jetzt muss das gute Stück erstmal trocknen, dann wird's gebrannt. 
Beim nächsten Mal muss ich's dann glasieren.

Kommentare:

Lemmie hat gesagt…

Wow ... eine tolle Knäuelschüssel wird das.
Lieben Gruß
Lemmie

tierische-strickoper hat gesagt…

Hallo Heike
Deine Wollschüssel finde ich ganz cool
aber ich glaube ein gewisses Risiko besteht schon, dass
sie als Salatschüssel missbraucht wird;-))
Herzliche Grüsse maggy

Karen hat gesagt…

Eine Wollschüssel zu töpfern ist eine super Idee ! Sieht schon gut aus, bin gespannt, wie sie dann aussieht wenn sie glasiert ist.

Weiterhin viel Spaß beim Töpfern (wollte ich auch schon immer mal probieren...)

Liebe Grüße
Karen

stellaluma hat gesagt…

Sieht doch schon mal recht gut aus!
LG Petra

Cornelia hat gesagt…

Auf diese tolle Idee wäre ich noch nie gekommen, super! Bin auf die Fertige Schüssel gespannt. Griessli Cornelia

Daniela hat gesagt…

Tolle Idee. und weiter viel Spass beim Töpfern, Spinnen, Stricken.......

Schönen Sonntag
LG Daniela

strickmaus78 hat gesagt…

Die Schüssel ist super geworden. Malst du sie noch an oder wird sie nur noch glasieren?
Liebe Grüße strickmaus

Rosalie hat gesagt…

.

Magdalena hat gesagt…

Das ist mal eine gute Idee gegen den Fadenwust. Weiter viel Erfolg!
LG
Magdalena

Lehmi hat gesagt…

Wenn schon kreativ, dann aber auch an allen Fronten, was?
Ich staune, was dir immer so alles einfällt :-)
und ich bin auch gespannt, wie dein Wollpott fertig aussehen wird.

LG Lehmi

Kathrin Müller hat gesagt…

Super Idee!
LG Kathrin

Poledra hat gesagt…

Ich bin schon unheimlich gespannt auf das Endergebnis.
lg Sabine