15.12.2010

Tasche für Handarbeiten




 Da ich im Moment viel in meinem Nähzimmer arbeite, fiel mir doch noch einmal mein gut abgelagerter
Sonnenblumenstoff in die Hände.
Hab daraus OHNE Anleitung *schnell mal eben* noch eine Tasche genäht, mit Nessel und Vlies gefüttert,
Aussentasche für Nadeln und sonstigen Krimkrams, RV rein und schon können meine Stricksachen mit
 mir auf *Reise* gehen.

Kommentare:

Bea hat gesagt…

Die Tasche ist ja Zauberhaft, die gefällt mir super gut. Wie näht man soetwas?

LG Bea

Herzlichen Dank auch für den Post für meine Verlosung.

Lehmi hat gesagt…

Oh Sonnenblumen :)
Der Stoff ist total schön und wäre bei mir gar nicht dazu gekommen lange ablagern zu dürfen *hüstel*
Die Farben bringen so schöne Sommerfrische in das derzeitig triste Wetter :o)
Na denn mal frohes Stricken - auch unterwegs!
LG Lehmi

2 B's World hat gesagt…

Diese Tasche ist super. Das Problem, wie ich meine Wolle verpacke, um sie mitsamt dem Häkelnadelsortiment mitzunehmen, wenn wir unterwegs sind, habe ich auch. Aber ich hab da was in Planung. Allerdings nichts selbstgemachtes...nähen ist leider nicht so mein Ding. Umso mehr bewundere ich, daß man sich einfach mal so hinsetzt und eine Tasche näht...ohne Anleitung auch noch. Echt klasse!

Liebe Grüße von Birgit