12.04.2015

kleine Wesen...

. . . sind hier geschlüpft!


nachdem meine Enkelmädels das Einhorn von Nora bewundert hatten, 
kamen beide auf die Idee, 
sie müssten auch umpetinkt!!! so ein Häkeltier haben! 
Also gab es für die Frieda-Marie einen Pinguin, 
und Fehmke-Matilda hat sich ein Küken in der Eierschale ausgesucht. 

Zu viel mehr, ausser der Enkelbespassung und Gartenarbeit, 
komm ich im Moment auch garnicht. 
Nur langsam füllt sich die Spule auf dem Spinnrad, 
schau'n mer mal, wann ich Euch wieder was zeigen kann . . . 

Kommentare:

deUhl hat gesagt…

Wie süß, das wäre auch was für meine beiden Enkelinnen.
Lieben Gruß, Sabine

Wolle Allerlei hat gesagt…

Wie niedlich ;-)
Sowas kann ich gar nicht :-(
bei Häkelnadel habe ich irgendwie zwei linke Hände .
Grüßli Marina

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Ach neee - sind die süüüß! Sowas wär doch auch was für Helmerkamp! Nicht so viel arbeiten, dann schaffst Du mehr WICHTIGE Dinge ;-)
Liebe Grüße und hoffentlich bis bald
Elke

Kreuzlerin hat gesagt…

wie süß ♥
Arbeit wird eh immer überbewertet ;)

LG Barbara

Isa hat gesagt…

oh, wie süüüüß.
Ich sehne die Zeit herbei, in der mein Enkelchen auch "unpedinkt" zu mir sagt und Häkelwünsche geäußert werden:)
Viele liebe Grüße
Isa